Datteln 4 ist besetzt

Rund 150 Aktivist*innen von Ende Gelände und DeCOALonize Europe besetzen seit halb acht Uhr das Kohlekraftwerk Datteln 4. Sie werden es nicht zulassen, dass im Jahr 2020 noch ein weiteres Kohlekraftwerk ans Netz geht.

Momentan besetzen rund 150 Menschen das Kohlekraftwerk Datteln 4. Gemeinsam mit Aktivist*innen von Decoalonize Europe sind Aktivist*innen von Ende Gelände heute früh gegen halb acht in das Kraftwerksgelände eingedrungen und blockieren dort zentrale Infrastruktur. Mit dieser Aktion zivilen Ungehorsams protestieren sie gegen das desaströse Kohle-Gesetz der Bundesregierung, das vorsieht, dass Datteln 4 noch in diesem Jahr ans Netz gehen soll. Wir können unmöglich 18 Jahre weiter Kohle verbrennen. Wenn wir nicht sofort aus allen fossilen Energien aussteigen, rasen wir ungebremst auf eine 4-6 Grad heißere Welt zu. Datteln 4 wäre der finale Sargnagel für Klimagerechtigkeit.

Das Signal an die Politik und den Konzern Uniper ist eindeutig: Wir werden Datteln 4 verhindern. Wir werden nicht dulden, dass 2020 ein neues Steinkohlekraftwerk ans Netz geht!